Antworten auf gutefrage.net

 

Moin-Moin!

 

Ende 2009 hatte ich mich auf gutefrage.net angemeldet, aber dann fehlte mir einfach die Zeit. Damals arbeitete ich an einem der Vorgängermodelle des Lebendigen Ausgleichs und die Weltbürgerinitiative IG Leben & KIDZ mit ihren Foren und Gruppen nahmen mich ganz in Anspruch. Aber nachdem die Arbeiten an meinen Projekten abgeschlossen waren, landete ich Mitte November nach fast sieben Jahren wieder auf gutefrage.net. Und diesmal passte alles. Ich hatte total vergessen, wie mir schon früher die richtigen Fragen gefehlt haben. Gerade als Scanner lernt man ja nicht gerade nach 'Lehrplan' und da bietet sich das Beantworten von Fragen geradezu an, um einen Überblick der jeweiligen 'Erkenntnisstände' zu den einzelnen Themen zu bekommen.

 

 Mein Profil auf gutefrage.net (ancanei)

 


 

Beste Antworten

 

Berechtigte Kritik oder sind das eher Lapalien?

Hilfreichste Antwort ·

 

"seit ich vor etwa 3 Jahren als neuer Mitarbeiter in einem Betrieb anfing haben bestimmte Mitarbeiter ständig etwas an mir auszusetzen. Würde man mir diese Kritik vertraulich mitteilen hätte ich ja kein Problem damit. Doch diese wird immer in einem Rundschreiben an alle Mittarbeiter oder ... "

Meine Antwort: "Du kannst dir restlos sicher sein, dass keiner deiner Kritiker fehlerlos ... "

 

zu Sonstigem:

Weshalb sind politisch interessierte Menschen überheblich?

"Wieso denken so viele, wenn sie sehr starkes Interesse an Politik usw. haben und viel darüber wissen, dass andere, die ..."

Meine Antwort: "Ich denke, dass einige (nicht alle) in der Spezialistenfalle sitzen. Das heißt, ... "

 

Was ist wichtig heutzutage?

"Jeder will perfekt aussehen, sich perfekt und fehlerfrei geben. Was ist los mit den Menschen und warum lässt die Mehrheit sich davon mitreißen?"

Meine Antwort: "Das hat wirtschaftliche Gründe. Wir werden zunehmend auf imaginäre  ... "

 

Ist "gut" und "böse" etwas, was nur in unserem Kopf existiert?

Meine Antwort: "Gut und Böse liegen im Auge des Betrachters und sind eine Frage der jeweiligen Erwartungen, der jeweiligen Situation und des jeweiligen Augenblicks. So ist... "

 

Ich träume sehr oft von Weltuntergang? Ist dass normal?

"Ich träume sehr oft wie die Welt untergeht und meine Mutter hatte auch solche Träume, was wirklich merkwürdig ist. Ist dass normal?"

Meine Antwort: "Träume haben einem oft etwas zu sagen, aber das läuft eher auf symbolischer Ebene ab. So sprechen Träume mit Überflutungen häufig von  ... "

 

Warum nehmen alle Menschen vieles als selbstverständlich!?!?

"Menschen sind einfach gemein...

Sie schätzen Dinge nicht und nehmen alles als selbstverständlich...
Die teuersten Schuhe zu haben, Eltern, die ein Haus, einen schönen Garten ... "

Meine Antwort: "das hat weniger mit Gemeinheit als mit der Funktion des Gehirns zu tun. Nach der dritten Wiederholung stuft es etwas als 'normal' ein und registriert ... "

 

Wann ist man richtiger Deutscher?

"Wann ist man genau richtiger Deutscher? Ist man deutsch, wenn man jeden tag schweinefleisch isst und bier trinkt?"

Meine Antwort: "Also ich seh es so, dass man Deutsche/r ist, wenn man begriffen hat, dass "Die Würde des Menschen ist unantastbar" hier das oberste Prinzip ist. Was mich ab und zu an der Nationalität mancher Politiker in unserer Regierung zweifeln ... "

 

Glaubt ihr, die Menschen wissen, was sie glücklich machen würde?

"Sind die Vorstellungen der Menschen vom Glück richtig. Wenn sie sich immer nach etwas sehnen, werden sie dann auch dauerhaft glücklich sein, wenn sie es erreichen?"

Meine Antwort: "Aber nein, kein Mensch kann dauerhaft glücklich sein. Glück ist eine Frage des Augenblicks und kein Dauerzustand. Genausowenig, wie ein Leibgericht ... "

 

VLLT EINE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART ?

"OMG so lässt sich in etwa das Geschehen ausdrücken welches ich erlebt habe. Als ich gestern um 23 Uhr mit meinem Hund raus ging, war in meinem Hof ein sehr helles Licht. Meine Gedanken hatten sich in viele Richtungen gelenkt. Ein sehr lautes Geräusch welches immer leiser..."

Meine Antwort: "Manchmal ist es schon lustig, was übrig bleibt, wenn man das aussortiert hat, was man nicht weiß. Meine Gedankengänge waren folgende:.

 

1.) Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass es außerirdisch war - aber nicht unmöglich.

 

2.) Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es was irdisches war - aber nicht zwingend.

 

3.) Ich glaube,dass es ein DUFO war, also ein Dir Unbekanntes Fliegendes Objekt.

 

4.) Ich bin aber nicht sicher, es kann ja auch sein, dass du dir einen Scherz erlaubt hast. Was ja auch möglich ist.

5.) Kurzfassung: Ich weiß es nicht :)"

 

 

Wie kann ich erkennen, welche Menschen mich gerne haben?

"Ich habe keine Ahnung, ob die Menschen nur so nett tun, mich aber hassen. Alle spielen vielleicht etwas vor, um ..."

Meine Antwort: "Liebe/r Schischa3, das ist eine schwierig zu beantwortende Frage, die auch ... "

 

 

Meine Antwort: "Das funktioniert so nicht.

Schau, was einen Anfang hat, das hat auch ein Ende und was keinen Anfang hat, hat auch kein Ende. Dafür brauchst du dir nur die Zahlen anzusehen - die haben weder Anfang noch Ende. Egal welche Zahl du nimmst, man kann immer noch eine hinzufügen. Und egal, welche Minuszahlen du hast - du kannst immer noch eine abziehen. Kein Anfang - kein Ende = unendlich.
Im Gegensatz zu einem Auto, dessen Anfang und Ende (räumlich betrachtet) in den Stoßstangen zu suchen sind, zumindest, wenn man auf hinten und vorne focussiert ist. Und zeitlich/chronologisch gesehn hat auch ein Tag, ein Monat, ein Jahr usw. hat einen Anfang und auch ein Ende.

In diesem Punkt gilt tatsächlich Entweder-Oder:
Entweder etwas hat keinen Anfang und auch kein Ende oder etwas hat einen Anfang - und auch ein Ende. Abgesehen davon ist es abhängig von der Perspektive und da kann der Anfang schnell zum Ende werden und das Ende zum Anfang :)"
 

Kopftuch abgelegt viele mögen mich nicht mehr?

Antwort · · 34

Ich seh das so:
Allah (Gott, Jahwee) ist Schöpfer allen Seins, jedes Sonnensystems, jeder Galaxie und des ganzen Universums. Sich als Mensch da derart wichtig zu nehmen, dass

 

Wiederkehrendes Traumthema, kann mir jemand bei der Deutung helfen?
Antwort · · 17

Liebe Marinie,

mich verblüfft es ehrlich gesagt ein bisschen, dass selbst heute noch so viele zu glauben scheinen, dass das, was man träumt, eins zu eins übersetzt werden kann. Ist ja nicht schlimm, es verblüfft mich einfach nur - ich hätte angenommen, dass du wenigstens ein paar passendere Antworten bekommst, die wenigstens ansatzweise etwas mit der Deutung von Träumen zu tun haben. Aber nu - im Grunde ist

 

In welchem Zeitraum ist das Neue Testament entstanden?

Antwort · · 28

Das Neue Testament ist eine Sammlung von in griechisch verfassten Schriften, die 325 n.Chr. auf dem Konzil von Nicäa von um die 300 Bischöfen unter der Leitung von Konstantin ausgesucht und zusammengegestellt wurden.

Die vier Evangelien des NT...

 

Warum ist noch kein Philosoph auf diese einfache Erkenntnis gekommen?

Antwort · · 109

Das ist eine reine Glaubensfrage und der Mensch kann glauben, was immer er will und für richtig hält. Die einen glauben an Seele, die anderen glauben an keine-Seele und du glaubst halt an zwei Seelen.....

 

Glaubt ihr an Gott?

Antwort · · 96

Ich glaube nicht an den oder an einen Gott, aber ich glaube an verschiedene (bewusst-)Seinsebenen. Im Fall wäre die Ebene von Gedanken und Gefühlen die nächst'höhere' Ebene. Wir können beides wahrnehmen, aber...

 

Warum können Menschen mit dem 10-fachen (ca. € 20.000 netto monatlich) eines Durschnittseinkommens nicht gut und zufrieden leben?

Antwort · · 24

Nun ja, Geld ist letztlich ein Sammelobjekt und jeder Sammler weiß, dass er immer mehr will, egal, wieviel er von seinem Sammelobjekt angehäuft hat. Solange er noch mehr kriegen kann als er hat, wird er nicht zufrieden sein.
Dazu fallen mir spontan Menschen ein, die Schuhe sammeln. Die sind nie zufrieden, auch dann, wenn sie bereits mehr Schuhe haben, als sie überhaupt tragen können. Das ist ein Zwang, eine Sucht - und es hat völlige Herrschaft über die Sammler.

Wie unter Freunden ein strukturelles Problem ansprechen, wenn vermutlich tiefgreifenderes dahintersteckt?
Antwort · · 11
Ich konfrontiere ihn mit den negativen Seiten seiner Persönlichkeitsstruktur

Hm.
Konfrontieren ja, aber nicht mit Vernunft oder Logik.

Wahrscheinlich würde ich anfangen, mich bei weiteren seiner Exzesse vor ihn zu knieen und "Jaaa, Bwana, Massa Bwana - wir hängen an deinen Lippen und haben deine Worte vernommen. Wir huldigen dir und deiner unendlichen Weisheit, oh großer Meister, Bwana, Massa Bwana" *verbeug-verbeug-verbeug*

 

Wieso wird sich über religiöse Menschen lustig gemacht?

Antwort · · 103

"Ich persönlich bin Christ und höre andauernd Anspielungen auf die Bibel über die sich lustig gemacht wird..."

Ich persönlich bin auch Anhänger der Lehre von Jesus. Deswegen klopf ich ja alles ab, er sagte ja 'klopfet an und es wird euch aufgetan' und 'alles wird offenbar werden' - und natürlich auch die Bibel. Die ist nämlich...

 

Warum haben andere Länder/staaten damals nicht direkt aufbegehrt, was dort im 3. Reich passiert ist?

Antwort · · 25

Nunja, es war im Grunde wie es auch heute ist. Man erfährt von Ungerechtigkeiten und hofft, dass es einen selbst nicht trifft. Bloß den Ball flach halten, bloß nicht einmischen, bloß nichts riskieren.

Das Fatale dabei ist, dass...

 

Ist man ein schlechter Mensch wenn man Transgender für einen Witz hält?

Antwort · · 512

Ein schlechter Mensch? Aber nein. Vielleicht ein bisschen begrenzt in deiner Vorstellungskraft, aber nicht schlecht.

Also wenn ich mir vorstelle, dass ich im Körper des anderen Geschlechts geboren wäre (das kann ich mir tatsächlich vorstellen), dann hätte mich das wahrscheinlich auch...

 

warum ist der Mensch so faul?

Antwort · · 12

Tja, je intelligenter ein Lebewesen ist, umso minimalistischer verschleudert es seine Energie. Klar, spielen ist gerade bei intelligenten Lebewesen seeehr beliebt, aber Arbeit? Ich kenne einen Adler, der...

 

Wann beginnt für euch das Leben eines Menschen- BITTE an der Abstimmung teilnehmen?

Antwort · · 181
mit der Verschmelzung von Ei und Samenzelle

Aus meiner Sicht mit der Verschmelzung von Ei und Samenzelle :)

Lebt ihr gerne? Ich lese hier so oft Fragen von Menschen, die sagen, sie leben nicht gerne. Daher die Umfrage, weil ich wissen will, ob viele so denken/ fühlen?
Antwort · · 16

Aber ja!

Man kriegt nicht immer, was man will, sondern was man braucht, um sich weiterentwickeln zu können. Der Weg durchs Leben bietet Ruhephasen und Herausforderungen, Glück und Leid, Freude und Trauer, Altes und Neues, Angenehmes und Unangenehmes, Furchteinflößendes und Heiteres.
Und wenns mal...

 

Warum sind Frauen und Homosexuelle in der AFD?

Antwort · · 48

Das ist eine SEHR gute Frage.
Natürlich weiß ich das nicht wirklich so genau, aber ich nehme folgendes an:

Die AfD ist wie die Pegida eher ein Männerverein, aber du hast schon recht. Es gibt da tatsächlich auch Frauen drunter und wahrscheinlich auch Schwule (ich kenne nur Schwule mit Hirn, weiß es also nicht). Das kann ich nur sehr schwer nachvollziehen, auf jeden Fall zweifle ich in solchen Fällen ein kleines bisschen am ...

 

Glaubt ihr, dass der Mensch von Natur aus Gut oder Böse ist?

Antwort · · 64

Weder - noch. Gut und Böse (gut und schlecht) ist keine Frage einer festen Regel, sondern der Perspektive, der Erwartungen und der jeweiligen Situation. Wenn eine Löwin ein Antilopenkitz reißt, ist sie für die Antilopenmutter böse (ein Feind), aber für die Löwenjungen super, weil sie lecker Essen mit heimbringt.

Den Menschen halte ich für großartig. Wenn man sich...

 

Mitleid oder Mitfreude, was motiviert euch mehr zu solidarischem Handeln?

Antwort · · 10

Ist zwar schon durch, aber ich finde die Frage einfach hammergail - drum :)

Es ist keine Frage von Entweder-Oder. Klar fühlt man als empatischer Mensch zuerst mal mit - sonst kann man ja nicht verstehn, was ein Gegenüber durchmacht. Empatie ist ja Mit-Gefühl und im Falle von Leid ist es Mit-Leid. Da ist nix schlechtes dabei. Je nach Situation oder Leid kann man...

 

Wie findet ihr Europa, ist es nicht so das Amerikaner erst sagen von welchem Continent sie kommen und dann erst das Land obwohl man in Europa nur das Land sagt?

Antwort · · 5

Hm..... - ich frage mich jetzt, was du mit der Frage meinst, ob es Europa nicht mehr geben wird. Europa ist ein Erdteil, ein Kontinent - warum sollte es den nicht mehr geben?

Es sind übrigens nicht die US-Amerikaner, die sich einfach nur Amerikaner oder Amis sind, das sind wir Europäer und auch viele andere Nationen. Nicht aber die

 

Ist in eurem Leben mal etwas ganz anders gekommen als erwartet und wenn ja, was?

Antwort · · 23

LAAAAAAACH!!!!

Mein ganzes Leben ist anders gekommen, als ich es mir vorgestellt habe. Und ich finde es großartig, es ist genau richtig so wie es ist. Ein Crashkurs der unterschiedlichsten Erfahrungen - selbst wenn man das planen könnte, bezweifle ich, dass man es hinkriegen würde.

Die sicherste Art, etwas zu verwirklichen ist bei mir die Idee, dass ich mir etwas nicht vorstellen kann und die sicherste Art, etwas nicht zu erreichen, ist für mich, es zu planen. Und sobald ich etwas vermeiden wollte, hab ichs garantiert gekriegt. Von daher - es war auf jeden Fall NICHT langweilig und das ist es auch heute noch nicht. Im Gegenteil - es bleibt spannend :)

Scientology erklärt für blödies?
Antwort · · 51

Liebe MelissaSemina,

Sientology ist eine der bekanntesten Sekten derzeit. Wobei der Begriff 'Sekte' äußerst schlecht belegt ist, aber das Christentum war auch eine Sekte, bevor es zu einer offiziellen Religion erklärt wurde. Manche finden ja auch Religionen doof, aber in meinen Augen ist beides ein bisschen blöd. Es geht ja nicht darum, wie eine Glaubensgemeinschaft/-bewegung genannt wird, sondern was sie bewirkt.

Mir ist es egal, ob ich mich...

 

Woran merkt man, dass man verkorkst ist?

Antwort · · 22

Oops!

Was meinst du mit 'verkorkst'?
Egal - bei mir war es so, dass ich ein halbes Jahrhundert geschwankt bin zwischen der Annahme, dass ich selbst irgendwie 'falsch' bin oder dass ich mich verflogen hab und nur irrtümlich auf dem Planeten als Erdlingin geboren wurde. Es gab so viel in meinem Leben, bei dem ich einfach nur fassungslos da stand und

 

Ist es rassistisch jmd. als farbig, braun, bzw. karamell zu bezeichnen?

Antwort · · 31

Ich denke, dass es eher rassistisch ist, nicht auf eine Hautfarbe hinweisen zu dürfen. Ich kann ja auch sagen, dass jemand blondes, braunes, rotes, schwarzes oder graues Haar hat.

Wenn ich etwas von Frau J.Dittfurth höre oder lese, denke ich regelmäßig, dass ich kaum einen rassistischeren Menschen kenne als sie. Wer immer...

 

was ist 1 advent?

Antwort · · 25

Lieber Jechon,

die Frage nach dem 1.Advent wurde bereits ausführlich beantwortet, deswegen antworte ich jetzt auf die Diskrepanz in deinen Ausführungen.

Bist du wirklich Syrer oder bist du nur gegen Flüchtlinge aus Syrien und willst sie in Misskredit bringen? Von diesen Leuten gibts ja nun genug, als dass es nicht so sein könnte.

WENN du aber wirklich Syrer sein solltest, dann finde ich deine Aussagen schon etwas fragwürdig. Schon dass du danach fragst, obwohl es dich angeblich nicht interessiert, ist merkwürdig. Aber auch, dass du dich (falls du wirklich Syrer bist) wunderst, dass Menschen hier bei uns thematisieren, was hier zur Kultur gehört.

Natürlich muss dich das nicht

 

was ist 1 advent?

Antwort · · 25

Lieber Jechon,

die Frage nach dem 1.Advent wurde bereits ausführlich beantwortet, deswegen antworte ich jetzt auf die Diskrepanz in deinen Ausführungen.

Bist du wirklich Syrer oder bist du nur gegen Flüchtlinge aus Syrien und willst sie in Misskredit bringen? Von diesen Leuten gibts ja nun genug, als dass es nicht so sein könnte.

WENN du aber wirklich Syrer sein solltest, dann finde ich deine Aussagen schon etwas fragwürdig. Schon dass du danach fragst, obwohl es dich angeblich nicht interessiert, ist merkwürdig. Aber auch, dass du dich (falls du wirklich Syrer bist) wunderst, dass Menschen hier bei uns thematisieren, was hier zur Kultur gehört.

Natürlich muss dich das nicht...

 

Emphaten Bitte Hilft mir?

Antwort · · 12

Lieber Volkan4545,

das mit den Empaten wird sehr oft gründlich missverstanden und unnötig aufgebauscht. Empatie ist nichts anderes als Einfühlungsvermögen und Mitgefühl. Frauen sind häufig empfänglicher dafür, Mütter entwickeln oft ein tiefes Gefühl für die Gefühle ihrer Kinder, vor allem, wenn sie noch sehr klein sind. Diese Fähigkeit ist auch

 

Registrieren eure Hunde, Katzen und Wellensittiche einen Fernseher als real?

Antwort · · 24

Eher nicht, es sei denn, es sind superinteressante Vögel drin bzw. bellende Hunde, dann schaun Katzen und Hund schon hin. Wir hatten auch einen Kater, der ganz fasziniert war von Bewegungen auf dem Bildschirm, aber...

 

Was macht ihr, wenn ihr einfach von allem und jedem genervt seid?

Antwort · · 9

LAAAAAAACH!!!

Verzeih, aber das könnte auch von meinem Mann kommen - genau SO.
Gerade, wenn alles von überall her bimmelt, kaum dass er zuhause ist, schimpft er wie ein Rohrspatz. Dass er nichtmal Zeit hätte, um aufs Klo zu gehen, er hätte ja auch noch andere Hobbys, wieso 'die' das nicht raffen usw. Dann leih ich ihm mein Ohr und...

 

Sollte die wissenschaftliche Forschung frei und unabhängig sein?

Antwort · · 27

Wissenschaft sollte im Dienst des Lebens, also Mensch, Tier und/oder Natur stehen und unabhängig von wirtschaftlichem Eigennutz stehen. Zumindest solange wir nicht über ein Wirtschaftssystem verfügen, das seinerseits im Dienst des...

 

Was heisst Das Leben nach dem Tod für euch?

Antwort · · 9

Das ist für mich eine Frage von 'Seinsebenen' (wird oft 'Dimensionen' genannt, aber Dimension ist etwas völlig anderes). Dazu muss ich etwas ausholen, um den Hintergrund zu erklären.

Beispiel:
1.) Die körperliche (materielle) Ebene ist die, auf der...

 

Was ist der Unterschied zwischen den Wörtern Menschen, Leute und Personen?

Antwort · · 9

Menschen: unsere Spezies betreffend, weltweit
Gibts in der Einzahl (Mensch), in der Mehrzahl (Menschen), als Gesamtheit (Menschheit) und das Wesen betreffend (Menschlichkeit)

Leute: Umgangssprache, ein überschaubarer Kreis, eher regional
Gibts nur in der Mehrzahl

Personen: Das Individuum betreffend
Gibts in der Einzahl (Person) und Mehrzahl (Personen) und beschreibt das Individuum (Persönlichkeit).

 

sollte Religion abgeschafft werden, wenn sie für so viel Krieg und Leid sorgt?

Antwort · · 35

Mir persönlich wäre es lieber, wenn man in solchen Fragen die Schubladen zulassen würde. Wo hat der Buddhismus je für Kriege gesorgt? Was können Anhänger von friedlichen Religionen dafür, dass sich die Erben des Kain noch immer die Köpfe einschlagen in ihrem Wahn, das Recht auf die Alleinige Wahrheit zu haben, die sie glauben, allen und jedem überstülpen zu dürfen?

Es ist ja nun auch kein Zufall, dass

 

 


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
 

Was ist der Unterschied zwischen Empath und Hochsensitivität?

Antwort · · 4

Das Ganze ist ein bisschen wirr. Ich glaube, es war Anne Heintze, die Hochsensibilität und Hochsensitivität getrennt hat. Vorher war es eher eine Frage der Übersetzung. Im Deutschen hieß es Hochsensibel und im Englischen Highsensitiv. Anne Heintze hat dann zwischen Hochsensibilität (die körperlichen Sinne betreffend) und Hochsensibilität (Gefühl, mentale Wahrnehmungen betreffend) unterschieden - eine Unterscheidung, die ich...

 

Halo ich bin unwissend aber gestern spürte ich die Emotionen von anderen in mir nicht sehen sondern spüren als wäre es meins?

Antwort · · 3

Schau dich mal in der OpenMindAkademie von Anne Heintze um, vielleicht hilft dir das ja weiter. Ich hab dir einen Link zum betreffenden Thema herausgesucht:

http://open-mind-akademie.de/hochsensitivitat-2/

mit wie vielen jahren steht man bewusst im leben?
Antwort · · 13

Aidewai, was für eine Frage - mein Kompliment!!

Lieber Katsching621, das mit dem bewusst-Sein ist so eine Sache. Man sollte nicht meinen, dass Intelligenz, Bildung und Bewusstsein so unterschiedliche Begriffe sind, die im Grunde nichts miteinander zu tun habem müssen.

Bewusstsein ist eng verknüpft mit Glauben und auch Interesse. Es reicht exakkt soweit wie man etwas glaubt, an den Grenzen des eigenen Glaubens endet das Bewusstsein. Sobald Mensch etwas nicht mehr glaubt, nimmt er...

 

Wenn Adam und Eva waren, wie kommt es...?

Antwort · · 104

Liebe(r) OnePanda,

'Adam' ist vom Ursprung her kein Name, sondern der althebräische Begriff für 'Mensch'. Ganz am Anfang gabs auch nicht Adam und Eva (Eva hat erst später ihren Namen bekommen), sondern Mensch und Menschin bzw. Mann und Frau. Genau wie wir heute sagen, dass der Mensch den aufrechten Gang erlernte.

Wahrscheinlich ist der Eindruck eines Paares entstanden, weil...

 

Wäre es auf unserer Erde schöner, wenn viele Tierarten, wie zB Saurier, Mammut und Säbelzahntiger in ihren angestammten Gebieten noch leben würden?

Antwort · · 32

Hm.

Möglicherweise gäbe es kaum die heutigen Tierarten, weil die ja schon davon profitiert haben, dass die Saurier ausstarben. Denn erst danach hatten die kleinen Säugetiere die Chance, sich entwickeln zu können. Es geht meiner Ansicht nach weniger um möglichst viel (eine möglichst große Vielfalt), sondern um Gleichgewicht (Ausgewogenheit). Dummerweise hat sich der Mensch heute so...

 

Ziele und Wünsche Religion?

Antwort · · 7

Liebe sarahchamdin,

für mich ist Religion die Suche nach dem Geheimnis des Lebens.

Was ist Leben? Wie funktioniert das Leben?
Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es einen Sinn?

Was bedeutet Schöpfung? Gibt es eine Schöpferebene?
Wie funktioniert Schöpfung? Aus sich selbst heraus?

Kann etwas hinter dem Messbaren existieren?
Wenn ja - was und wie? Was kann das Göttliche sein?
Die Essenz des Lebens? Wie hängt alles zusammen?
Wo ist die Verbindung zu den Naturgesetzen?

Naturgesetze sind die Gesetze der Schöpfung - so wie sie IST. Also müssen sie der Schöpferebene entsprechen oder aus ihr geschaffen sein. Oder nicht?

Was ist für euch liebe und glaubt Ihr an die wahre liebe?
Hilfreichste Antwort · · 21

Tolle Frage, danke Pianist :)

 

Liebe ist pure Anziehungskraft auf der Ebene von Geist und Gefühl.


Sie erwacht, wenn wir jemandem oder etwas begegnen, der, die oder das wichtig für uns ist. Sie äußert sich in zwischenmenschlichen Beziehungen als Freundes- und Mutter- bzw. Eltern- und Geschwisterliebe. Und wenn man einem möglichen Lebenspartner begegnet, erleben wir Herz über Kopf verliebt-sein.

 

Je nachdem, ob man glücklich- (erfüllt) oder unglücklich (unerfüllt) verliebt sind, ist sie wie ein Turbobooster an Lebensenergie, der uns uns leicht fühlen und die Welt hell und bunt für uns erscheinen lässt oder aber wie ein Mahlwerk, das uns uns schwer fühlen und die Welt für uns trist und grau erscheinen lässt. Sie kann Herausforderung oder Erfüllung sein, je nachdem, ob wir etwas überwinden sollen oder einen Hafen brauchen.

 

Alle unsere Gefühle sind Ausdruck von Liebe, je nachdem, wie wir zu dem stehen, was uns wichtig ist.

  • * Glück empfinden wir, wenn wir mit dem uns so Wichtigen verbunden sind.
  • * Trauer empfinden wir, wenn wir jemand oder etwas Geliebtes verloren haben und loslassen müssen.
  • * Zorn empfinden wir, wenn zwischen uns und dem, was uns wichtig ist, ein Hindernis steht (unsere 'Abrissbirne', die das Hindernis zertöppern und den Weg freiräumen will)
  • * Hass empfinden wir, wenn jemand etwas Geliebtes getötet oder zerstört hat.
  • Hass und Zorn treten oft gemeinsam auf, sind aber nicht dasselbe.
  • * Angst empfinden wir, wenn ein Verlust von etwas uns Wichtigem droht. Sie ist immer auf die Zukunft gerichtet, man hat niemals Angst vor dem, was jetzt ist, sondern immer nur vor dem, was in der Zukunft geschehen kann.

Beispiel: Man hat niemals Angst davor, dass jemand mit einem Messer vor uns steht, sondern davor, dass er uns damit verletzen kann.

Was wir 'wahre Liebe' nennen, ist eine tiefe, innige Herzensverbindung zu einem Lebensgefährten. Aber ich glaube, dass Liebe so oder so wahr ist. Ich wüsste nicht, was wahrer sein könnte.
Sind politische Kommentare im Internet soziales Engagement?
Antwort · · 7

Sozial beinhaltet ein Miteinander, Asozial ein Gegeneinander.
In deinem Fall ist es soziales Engagement, weil du dich FÜR Menschen und Menschengruppen einsetzt.
Und in Fällen, in denen jemand gegen Menschen bzw. Menschengruppen anrennt, ist es eher asoziales Engagement.

 

Gehen wir mal Davon aus das es nach dem Tod so ist wie vor der Geburt da ist nichts dann ist das Leben doch sinnlos oder?

Antwort ·

Auch wenn ich davon ausgehe, dass vor und nach einem Menschenleben nichts ist (was ich nicht tue), so ist das Leben eines Menschen dennoch nicht sinnlos. In diesem Fall beschränkt sich das Leben zwar auf das, was ein Mensch in seinem Leben bewirkt, aber das kann eine ganze Menge sein.

Wert und Sinn eines Menschenlebens liegt in dem, was ein Mensch bewirkt.
Selbst wenn du einem alten Menschen nur über die Straße hilfst, hat das schon einen Sinn und einen Wert für diesen Menschen.

Die Welt, wie wir sie kennen wird in absehbarer Zeit untergehen.....Und niemanden scheint es zu interessieren...Warum?
Antwort · · 35

Rutsch mal, auf die Bank pass ich auch.

Albert Einstein hat mal gesagt "Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt." Und ich füge hinzu "Und darum kreisen sie dann auch noch."

Und wenn man das Thema mal anspricht, hört man "Dagegen kann man sowieso nichts machen." oder "Alles Verschwörung!" oder "So schlimm ist es nicht". Das eine dürfte...

 

Welche Tiere töten sich gegenseitig und essen sich gegenseitig auf und töten ihre Kinder?

Hilfreichste Antwort · · 106

Bei Rivalenkämpfen ist es bei vielen Tierarten so, dass ein Gegner seinen Verletzungen erliegt, auch bei Pflanzenfressern. Vor allem, wenn beide Kämpfer gleich stark sind und keiner aufgeben will.

 

Bei Raubtieren gibts auch artübergreifende Rivalitäten, so sind sich z.B. Löwen und Hyänen überhaupt nicht grün und wenn die auf Jungtiere der anderen Art treffen, töten sie sie. Aber auch innerhalb einer Art kommt es vor, dass sie die Jungen ihrer Rivalen töten und natürlich auch verspeisen. Wenn z.B. die Rudelführer eines Löwenrudels wechseln, kommt es häufig vor, dass die neuen Chefs erstmal die Jungtiere töten. Das tun sie nicht, weil sie sich überlegen, dass die Löwinnen dann wieder rollig werden, sondern weil sich die, die so vorgingen, stärker vermehrten und sich das Erbgut letztlich durchsetzte - so funktioniert Evolution. Es gibt aber auch Löwen, die die Jungen des neuen Rudels sozusagen mitadoptieren, ist aber nicht so häufig.

 

Auch von Hyänen hab ich schon gehört, dass rivalisierende und ranghohe Weibchen schon mal den Wurf einer Rivalin töten - aber nicht ihre eigenen Jungen. Sie bilden wie die Hyänen, Lemuren oder Bonobis ein Matriarchat. Und insbesondere bei den Hyänen haben die Jungs echt nichts zu lachen.

Aber auch die Kleinen - unter Erdmännchenfamilien ist es garnicht mal so selten, dass ein 'Kindermädchen' die Jungen der Chefin tötet, um sich mit eigenen Jungen an die Macht zu tricksen. Oder dass die Chefin die Jungen von Rivalinnen tötet - gibts auch.
Wobei Erdmännchen im Grunde supersoziale Tiere sind. Aber es sind Raubtiere und die ErdWeibchen schaffen mit allen Tricks, scheuen sich aber auch nicht, sich richtig zu vermöbeln. Und wenn rivalisierende Familien um ein Revier kämpfen, gehts richtig zur Sache, auch wenn sie sooo possierlich aussehen. Wirklich faszinierende Tiere. 

 

Zebrahengste fügen sich bei Hengstkämpfen auch manchmal tödliche Verletzungen zu, in der Savanne reicht es schließlich, wenn ein Tier nur humpelt. Es ist auch garnichtmal so selten, dass ein Zebrahengst durchknallt und sich auf das nächstbeste Fohlen stürzt und es tottritt. Kommt einfach vor.

 

Und natürlich unter Schimpansen gehts öfter mal derb zur Sache. So sozial sie auch sind, die können richtig zulangen. Es gibt auch überaus sanftmütige Clanführer (die sind eben so vielfältig wie wir auch), aber manche sind hitzköpfige Burschen, die ein strenges Regiment führen. Unter Schimpansen ist es garnicht mal so selten, dass sie sich gegenseitig töten - aber nicht verspeisen. Aber sie jagen andere Primaten und die futtern sie dann auch. Die Jungs führen manchmal auch Kriegszüge durch und gehen wie bei der Jagd extrem strategisch vor.
Aber es gibt halt auch ganz sanftmütige Anführer, die einfach starke Freunde um sich geschart haben wie ne Bodygarttruppe. Superfaszinierend und wahnsinnig spannede Tiere. Die ja wie wir auch zu den Primaten zählen.

Während ihre engsten Verwandten, die Zwergschimpansen oder Bonobos sehr friedliche Tiere sind. Und im Gegensatz zu den Schimpansen ein Matriarchat bilden. Und die jeden Stress halt mit Sex ausleben.

 

Delphine sind so ein Mischmasch. Supersozial, superhilfreich und verspielt und die haben auch Sex untereinander und miteinander - alle und jeder, jung und alt und wie bei den Bonobos auch gleichgeschlechtlich, da ist im Grunde alles erlaubt. Aaaber rivalisierende Familien können auch heftige Kämpfe gegeneinander führen - auch Delfine sind schließlich Raubtiere, aber Kannibalismus gibts unter ihnen natürlich nicht.

 

Boah.... - schon wieder viel zu viel gesabbelt, aber du siehst, dass es sowas auch in der Tierwelt gibt. Was keineswegs bedeutet, dass der Stärkere gewinnt, denn die Klügeren gewinnen auch oft, manchmal die Geschickteren, viele Wege führen nach Rom bzw. zum Erfolg. So simpel, dass es da nur nach Kraft geht, ist die Natur nicht :)

 

Kann ein Mensch sich auf seine Gefühle verlassen?

Antwort · · 19

Das kommt ganz drauf an.

Der Verstand liefert die Struktur, das Gefühl ist für Zeit, Intensität und Richtung zuständig. Unser Denken ist abhängig vom Gefühl. Wenn man Groll gegen jemanden hegt, wird man mit letzter Sicherheit anders auf ihn zugehen und auch über ihn denken, als wenn man jemanden bewundert. Der Verstand strukturiert...

 

Wie kombiniere ich ein Studium mit dem Rest meines Lebens?

Antwort · · 30

Liebe(r) Frager(in),

dann ist es wohl an der Zeit für dich, dir bewusst zu machen, ob du noch Kind sein oder schon die Verantwortung für dein eigenes Leben annehmen möchtest. Fühl in dich hinein, was ruft dich mehr?

Denk nicht nur drüber nach, was du zu sollen und müssen meinst und richtig findest, sondern fühl in dich hinein, werde dir ganz be-wusst, wo du jetzt stehst und wie du dich wirklich ganz tief drinnen fühlst. In welcher Phase deines Lebens...

 

Ist mein Kumpel verrückt geworden?

Antwort · · 14

Lieber Herionboy, schau mal - der Mensch ist eine Spezies von Individuen, die ganz individuelle Vorlieben und Wünsche und Ängste haben. Es ist verständlich, dass man die eigenen Vorlieben und Abneigungen für normal hält - man lebt ja mit ihnen. Aber die Vorlieben anderer sind ebenfalls normal - zumindest, wenns um eine Vorliebe zu Schaukelstühlen geht.

Vielleicht hast du auch...

 

Fehlvorstellungen in der Religion?

Antwort · · 24

Tolle Frage, liebe/r tuebik, mir sind ad hoc ein paar Anregungen eingefallen, die sich auf das Christentum beziehen:

1.) Schöpfungsgeschichte:
Es ist möglich, dass sie falsch interpretiert wird und nicht die Entstehung der ganzen Welt (Erde) beschreibt, sondern den Werdegang der Welt eines Menschen von der Zeugung an. Weil sie dann stimmt. Am Anfang ist Dunkelheit (im Mutterleib scheint halt noch keine Sonne), dann wird Licht (die Geburt), dann ist Kind daheim verwurzelt (Pflanzen), dann lernt es das Gefühl für das Männliche und...................

 

Freunde, oder Familie? Wie kann ich beide zufrieden stellen?

Antwort · · 18

Lieber Aaraupanda,
(toller Nickname, er hat mir ganz automatisch ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert)


es ist das Natürlichste von der Welt, dass Heranwachsende mehr und mehr ihre eigenen Wege gehen, aber es tun sich immer wieder viele schwer damit. Vor allem Heranwachsende, deren Mütter (oder Väter) ihren Partner verloren haben, kommen auf die seltsamsten Ideen.
Ich weiß das aus eigener Erfahrung, ich war gerade mal ...

 

Eine Liste über Tiere und deren Lebensraum, wie finde ich diese?
Hilfreichste Antwort · · 10

Oh. Japp, ich verstehe - aber es gibt Tausende von Tierarten, was für eine Liste wäre das denn? Laut naturkundemuseum-kassel.de gibt es 5.501 Säugetiere, 6.771 Amphibien, 9.547 Reptilien, 10.064 Vögel, 32.400 Fische, 47.000 Krebstiere, 85.000 Weichtiere, 102.248 Spinnentiere, 71.000 sonstige niedere Tiere und über 1.000.000 Insekten-Arten.

 

Ich würde es mit bestimmten Gruppen versuchen, z.B. Bären oder Raub- bzw. Großkatzen oder Hundeartige usw. Ich hab versuchsweise 'Liste der Bären weltweit' eingegeben und einige mehr oder weniger passable Ergebnisse bekommen (wenn ich dich richtig verstanden habe) - meinst du so etwas in der Art?

http://www.tier-arten.de/Baerenarten.php

Das sind zwar auch nur die Bärenarten, aber auf jeden Fall besser als die Infos für jede Tierart einzeln zu suchen. Dazu hätte ich auch keine Lust - selbst wenn du dich auf die Säugetierarten beschränkst,sitzt du ja nächstes Jahr noch dran.

Viel Erfolg!

 

Wie kann ich mir einreden das ich fett und hässlich bin?

Antwort · · 47

Warum willst du dir das einreden?

Also ich muss mir das nicht einreden. Kuck, die Allerschlankste unte den Schlanken bin ich nicht und manchmal seh ich nachm Aufstehen echt krass aus. Da kanns schonmal sein, dass ich stutze, wenn ich ins Bad geh und mich so ausm Augenwinkel im Spiegel entdecke. Manchmal geh ich sogar wieder zurück und kuck mir das genauer an - schon krass, was so eine Nacht mit einem veranstalten kann. Da muss man sich echt nix einreden, das sieht ein Blinder ohne Stock und Hund. Und ich liebe ...

 

Zitat von Peter Scholl-Latour aus welchem Jahr?

Antwort · · 40

Also ich kenne es nicht. WENN Peter Scholl Latour das gesagt hat, ist es jedenfalls schon lange her. Wer hat als Jungspunt nicht auch schon Blödsinn von sich gegeben? Ich auf jeden Fall! Heiliges Granatenrohr, was war ich phasenweise schräg drauf! Aber völlig okay, wichtig ist nur, dass man Fehler erkennt und...

 

Weshalb wird die Verdoppelung der Weltbevölkerung nicht als eines der Hauptursache für den Klimawandel in der Öffentlichkeit angesprochen?

Antwort · · 19

Lieber Christian3684,

ich sehe in dem Zuwachs der Weltbevölkerung nicht so sehr die Ursache, sondern vielmehr eine Entwicklung, die parallel zum Klimawandel und dem unverantwortlichen Raubbau an den Ressourcen der Erde und dem Schwinden der reflektierenden Eisflächen und dem zunehmenden Auftauen von im Permafrost gebundenen Methan...

 

Kann der Klimawandel Tornados und Hurrikane beinflussen?

Antwort · · 7

 Ja, nach heutigem Erkenntnisstand nimmt man an, dass die Stürme dadurch nicht unbedingt mehr werden, aber an Stärke zunehmen. Es gibt nicht mehr Stürme, aber ein höherer Prozentsatz erreicht die Stärke, die zerstörerische Wirkung hat.

Ist es typisch für Asperger, sich an Dingen "festzukrallen"?
Antwort · · 11

Bei mir hat das nichts mit Asperger zu tun, lieber TonyMontana24

Das ist eine Frage des Respekts und wie wichtig mir ein Thema ist und natürlich, ob ich mit einer dritten Person spreche. Respektlos ist es in jedem Fall, es sei denn, er unterbricht höflich - z.B. mit "Hallo? Entschuldigung, darf ich kurz...

 

Warum muss der Mensch immer töten?

Antwort · · 15

Warum der Mensch tötet?
(ich lasse 'muss' und 'immer' mal weg ;) )

Dafür gibts zahlreiche Gründe.
Zum einen hat ers in den Genen, schließlich ist der Schimpanse sein nächster Verwandter. Zusammen mit dem Bonobo. Jajaaa, der Mensch poppt auch gerne. Nicht so oft wie die Bonobos, dafür aber länger und intensiver. Beide sind auch äußerst soziale Tiere (Primaten wie wir ja auch), die Bandbreite der Verhaltensmuster ist riesig. Mir ist keine einzige bekannt, die ich nicht...

 

Kann man was gegen das ressourcen problem unternehmen?

Antwort · · 5

Liebe(r) S0rceress,

ja, ich glaube, dass es möglich ist, die Kurve noch zu kriegen.
Natürlich nicht auf der Basis der derzeit geltenden profitorientierten Wirtschaftsregelung. Ist ne Milchmädchenrechnung, dass eine Umkehr der Entwicklung auf diese Weise nicht in absehbarer Zeit zu schaffen ist. Es bedarf einer grundlegenden Umstrukturierung der...

 

Zu viele Menschen, warum wird nichts gegen den Zuwachs gemacht?

Antwort · · 2

Liebe(r) teddy32111,

ich kann deine Sorge gut verstehen und ich halte sie für mehr als berechtigt, auf Dauer ist es nicht zu stemmen, wenn die Weltbevölkerung exponentiell wächst (immer schneller immer schneller), während parallel dazu die Ressourcen schwinden (ökologischer Fußabdruck - wir verbrauchen mehr, als anderthalb Erden...

 

Evolution Referate?

Antwort · · 10

Liebe(r) IHazNutella4U,

wenn ich ein Referat über Evolution halten müsste, würde ich zuerst die wichtigsten Funktionen der natürlichen evolutionären Entwicklung zusammenfassen und dem würde ich gegenüberstellen, wo und wie sich Mensch aus dem Prozess der Evolution gelöst hat und was diese Änderungen letztlich bedeuten.

Durch die Genialität der Evolution wurde in Jahrmillionen eine schier unendliche Vielfalt geschaffen, in der jedes Geschöpf seinen Raum hatte und sich alles ergänzte.

Dann trat der Mensch auf den Plan - an und für sich war das ja kein Problem, aber indem die Urahnen der sogenannten zivilisierten Kulturen neue 'Spielregeln' erfanden und sich Sonderrechte verlieh, die ihm von der Natur trennten und aus der Evolution herauslösten, wurde eine Entwicklung angestoßen, die...

 

Warum wird eine verbotene Frucht so von den Menschen begehrt?

Antwort · · 13

Lieber Toni,

das ist eine sehr gute Frage. Klar macht ein Verbot von vorneherein neugierig, aber im Grunde weiß kaum jemand, was damit gemeint ist. Und ich versteh das, mir selbst gings ja genau so. Ich fand Steven King tausendmal spannender als die Bibel und wäre sowieso nicht auf die Idee gekommen, dass irgendwas Gescheites da drin stehen könnte (die Evangelien ausgenommen, Jesus fand ich schon immer unglaublich spannend). Vor allem die Genesis mit der Schöpfungsgeschichte und dem...

 

An die Religiösen hier eine frage?

Antwort · · 16

Lieber RealistAtheist, ich vermute, dass du da etwas verwechselst. Ich kenne nämlich keine Religion, in der davon ausgegangen wird, dass Gott nur uns erschaffen hat. Aber Christen und Juden glauben, dass die Schöpfungsgeschichte beschreibt, dass Gott die Welt in 7 Tagen und den Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen hat.

Ich persönlich glaube, dass die Genesis das 'Buch des Menschen (Adam=der Mensch) ist und dass die Schöpfungsgeschichte symbolisch das Leben eines Menschen in 7 Phasen beschreibt. Einfach, weil sie dann bis ins Kleinste stimmt. Das setzt aber voraus, dass sie...

 

Ist es Normal das man Geburtstage und Weihnachten (Feiern) Hasst?

Antwort · · 10

Lieber DavidBrecher,

es ist zumindest natürlich, eine Abneigung gegen 'verordnete Festivitäten' zu haben. Vielfach betrifft das eher Lebensphasen als eine feststehende Tatsache, aber vom Grund her ist Mensch so geartet, dass er Freude besser spontan empfinden kann als zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt. Und gerade wenn man jung ist und sein eigenes Leben erobern möchte, stören einen solche Vorgaben enorm - das weiß ich (auch) aus...

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

Was heißt es wenn man im Traum schwanger ist?

Antwort · · 48

Liebes thisgirl0,

in den meisten Fällen deutet ein Traum von einer Schwangerschaft darauf hin, dass man in einer Umbruchsphase ist. Vielleicht, dass man dabei ist, sich neu auszurichten oder vielleicht durch einen Jobwechsel eine neue Richtung einschlägt oder auch, dass man eine Partnerschaft beendet und sich danach neu orientiert. Das ungeborene Kind steht für die Zukunft und eine Geburt beschreibt einen neuen Anfang. Und schwanger zu sein bedeutet eben, dass man sich auf den Weg zu einem neuen Anfang macht. Eben ein Richtungswechsel :)

Ich wünsch dir vorab viel Glück für deinen (möglicherweise) neuen Weg :)

 

Wie kommt es dass viele Christen Homosexualität heutzutage tolerieren?

Antwort · · 170

Lieber Albion,

die Antwort ist relativ einfach. Ein echter Christ orientiert sich an dem, was Jesus gelehrt hat. Und das ist unmissverständlich: Sich kein Urteil zu erlauben, sondern alles liebhaben lernen und bei sich selbst anfangen.
UND dass man...

 

CO2 Beweis?

Antwort · · 21

Lieber Typ,

in einem Geschehnis, das erstmmalig ist, seit der Mensch Beobachtungen anstellt, kann keine 100%ige Beweisführung erbracht werden, weil keine Vergleichsdaten vorliegen. Klar kann man sagen, dass Treibhausgase einen Treibhauseffekt auslösen und man kann ebenfalls sagen, dass dass die Geschwindigkeit der...

 

Was hat den Urmenschen intelligent gemacht?

Hilfreichste Antwort · · 7

Lieber ToniKim,

Du meinst vermutlich  die Steigerung der Intelligenz, denn Intelligenz war schon vorhanden, als sich Homo von den übrigen Primaten abspaltete. Die Intelligenz von Primaten ist ja nachgewiesen.

 

Dass Tiere in sozialen Gruppen oft eine höhere Intelligenz aufweisen, weil zu den 'normalen' Anforderungen der freien Wildbahn auch noch Interaktion einzelner Tiere untereinander die Hirntätigkeit ankurbeln, spielt eine Rolle.


Hinzu kam die Beherrschung des Feuers. Das ermöglichte dem Menschen, seine Nahrung zu kochen und damit leichter verdaulich zu machen und sie effektiver auszuwerten, z.B. durch die beim Kochen gebildete Stärke, die in Zucker umgewandelt wird, der für zusätzliche Energie sorgte.

 

Ein weiterer Meilenstein dürfte die Entwicklung der Sprache gewesen sein.
Die Fähigkeit, etwas benennen und erklären zu können und sich dadurch präziser untereinander austauschen und Information vermitteln zu können, dürfte der Entwicklung einen enormen Schub gegeben haben.


Der nächste Schritt war wohl die Entwicklung war die Erfindung der Schrift, die es ermöglichte, auch Informationen weiterzugeben, ohne selbst anwesend sein zu müssen. Ich glaube, dass damit der Grundstein für die menschliche Intelligenz im Wesentlichen gelegt war, aber ich bin nicht wirklich sicher

 

Warum gibt es so viele, die der Evolutionstheorie so blindlings glauben?

Antwort · · 56

Hmmmm...

Also ich persönlich halte es einfach für das Naheliegendste. Dafür brauche ich bloß die unvorstellbare Zeitdauer zu schauen - und auch die vielen Zwischenformen sowie die enormen Veränderungen, die durch Mutationen hervorgerufen werden können. Und dann ganz simpel auf den...

 

Warum zerstören die Menschen den Lebensraum der Tiere,würd es überhaupt einmal aufhören damit?

Antwort · · 10

Liebe(r) Siyabend521,

ich fürchte, dass dir meine Antwort nicht gefallen wird.

1. Wir zerstören ncht nur die Lebensräume von Tieren, sondern sind auch mit Vollgas dabei, Lebensraum Erde für alle zu riskieren.

2. Wenn ein System vorgibt, aus der Natur gewinnbringende Geschäfte zu machen, ohne den geringsten Ausgleich erbringen zu müssen, ohne aufräumen, entgiften, renaturieren zu müssen, dann ist es einfach nur eine Frage der Zeit, bis...

 

Wie viel Völker haben in Deutschland Lebensraum und ab wie viel ist es nicht mehr vertretbar, kann es sein das wir kein Vielvölkerstaat sein können und warum?

Antwort · · 16

Weißt du, Centario, wenn man sich das Ganze einmal aus größerer Entfernung anschaut - so als käme man gerade aus den Weiten des Universums und würde beobachten, was die da unten so treiben.... - du, dann würde ich mich wahrscheinlich über die Zuchtvorgaben der herrschenden Rasse wundern. Denn im Grunde ist doch der Geist eines Volkes wichtig und nicht, ob das nun zweibeinige Schimmel, Rappen, Braune oder Füchse sind.

Als innere Ausrichtung für Deutschland würde ich mir wünschen, dass sich die deutschen Menschen vor allem am obersten Prinzip unseres Grundgesetzes ausrichten würden. Dass ihnen die Würde des Menschen (und des Lebens) unantastbar wäre und sie mit Respekt aufeinander zu- und miteinander umgehen würden. Hautfarbe und Verpackung sind mir im Fall unglaublich egal.
Vielleicht noch noch das, was früher die Deutschen ausgemacht hat: Die innovativen Denker, die herausragenden Wissenschaftler, Erfinder, Forscher - die würd ich mir auch wieder verstärkt wünschen. Gerne auch in kariert.

Japp, ich glaube, dass ich dann stolz wäre, zu diesem Volk dazuzugehören :)

 

Kommentar von Machtnix53 ,

Aber bitte nicht wieder kleinkariert.


Kommentar von ancanei ,

Touché!
Japp, nicht kleinkariert - zumindest nicht inwendig.
Als 'Fellfarbe' wärs mir wurscht :D

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

Katze wieder zurückbringen?

Antwort · · 12

Liebe(r) Dandy100,

sonst antworte ich eigentlich immer selbst, aber nachdem ich alles gelesen habe und das Katerchen auch eiiigentlich viel zu früh auf die große Welt losgelassen wurde (bevor er sich daheim wirklich sicher gefühlt hat - auch wenns superlieb gemeint war), bin ich ehrlich überfragt.

In solchen Fällen check ich ab, welche Ideen Jackson Galaxy so hat. Natürlich passt nicht alles auf uns, aber die eine oder andere Idee ist überaus hilfreich gewesen.

http://www.tlc.de/sendungen/der-katzenfluesterer/videos/

Wie kann ich beitragen, das die AfD an die Macht kommt (ich hasse die Gutmenschen - die vergessen, dass auch in D Leute ausgegrenzt werden und arm sind)?
Antwort · · 37

Neneee, die 'Gutmenschen' vergessen die Armen in Deutschland nicht, sie jammern und protestieren halt nicht soviel, sondern sie packen an und helfen und das nicht zu knapp.

Das darfst du natürlich nicht tun, wenn du die AfD an der Macht haben willst. Am besten vergisst du es auch gleich wieder. Und fang um Himmels Willen nicht an, über den persönlichen Tellerrand hinauszudenken! Immer schön kleingeistig bleiben und glauben, dass Lebensraum Erde damit zu retten ist, dass weiterhin jedes Land eifrig kuckt, dass es selbst soviel wie möglich für sich absahnen kann. Blooooß nicht weiterdenken, das könnte wirklich fatal sein im Hinblick auf die AfD.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
wie ist das wort jesus entstanden,?
Antwort · · 42

Jesus ist die lateinische Form des hebräisch-aramäischen Namens Jehoschua bzw. der Kurzform Jeschua.

 

Geparden halten?

Antwort · · 15

Lieber Luisachen2,

seid so gut und plant 2 Kühe mit ein, ja? Wenn ihr ihnen die Kälbchen nicht entreißen wollt (die sie ja kriegen müssen, um überhaupt Milch zu geben), helfen die euch beim Verzehr der Milch.

Mit dem Geparden ist das so eine Sache. Die Faszination kann ich durchaus nachvollziehen, mir ist kein Raubtier bekannt, was auch nur annähernd so leicht zu zähmen ist - aber natürlich bleibt es ein Raubtier, das ohne weiteres in der Lage ist, wehrhaftes Wild zu erlegen, das die eigene Größe übertrifft. Ich würde mir auch sehr genau überlegen, ob ..

 

Wie kann es eine Gesellschaft anstellen, dass sich Gutes lohnt und Schlechtes von Nachteil ist?

Antwort · · 6

Dazu bräuchte man ein Wirtschaftssystem, das auf der Basis von positiver Verstärkung für gewünschtes Verhalten funktioniert. Das bestehende System belohnt aber Raubbau, Ausbeutung, Rationalisierung durch mögliche Gewinne und bestraft Menschlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit z.B. durch höhere Kosten.

Und weil ein Staat letztlich auch nach diesem Regelwerk agieren muss (und auch selbst eine wirtschaftliche Unternehmung darstellt), kann er sich positive Anreize selten leisten und schafft hauptsächlich mit Strafandrohungen bzw. Verboten, während er ja letztlich auch kucken muss, dass er selbst wirtschaftlich agiert.

Dass sich das Ganze auf Dauer in die falsche Richtung entwickelt, ist unumgänglich. Weil die grundlegende Ausrichtung auf Anreizen fußt, die Fehlverhalten belohnen. Völlig egal, wie viele Umdrehungen wir noch absolvieren, es wird sich nichts an den tendentiellen Fehlentwicklungen ändern, solange es kein Wirtschaftssystem gibt, das auf positive Anreize für gewünschtes Verhalten beruht.

 

Warum wird eine verbotene Frucht so von den Menschen begehrt?

Hilfreichste Antwort · · 8

 

Die 'verbotene Frucht' hat ihren Ursprung bei Adam (dem Menschen) und seiner Angebeteten. Und da gehts nicht um Obst, sondern um Gut-Böse-Regeln. Um das Aufstellen einer künstlichen Barriere. Das ist in meinen Augen der Kern, Menschen sind nicht darauf ausgerichtet, sich von etwas abgetrennt zu fühlen. Und das geht über ein verbotenes Gut hinaus.

 

Um einen Menschen zu bewegen, woanders hin zu wollen, braucht man ihn nur einzusperren. Selbst wenn er sackfaul ist und sich ansonsten nicht weiter weg bewegt hätte als unbedingt nötig - kaum ist er vom Rest der Welt abgetrennt, will er den Zaun bzw. die Mauer überwinden.

 

Dabei geht es nicht so sehr darum, dass das Verbotene oder Unerreichbare vielleicht kostbarer ist, sondern um das Überwinden der Abtrennung. Sobald das Verbotene bzw. Unerreichbare erreicht worden ist, kann es von jetzt auf gleich jeden Reiz verlieren. Und nicht selten erkennt ein Mensch, dass das, was er vorher hatte, eigentlich viel wertvoller für ihn ist. Oft fragt er sich sogar, was ihn vorher so gereizt hat.

 

Ich glaube, dass der Mensch einfach nicht darauf ausgelegt ist, Abgrenzungen zu akzeptieren. Nicht mal natürliche wie z.B. nicht fliegen zu können. Aber auf konstruierte Grenzen wie Verbote oder Mauern oder Zwänge reagiert er geradezu allergisch.

 

Die Ausprägung dieser Eigenart ist von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich, aber ich glaube, dass jeder die Veranlagung dazu in sich trägt. Ab dem ersten 'Du-darfst-nicht' war der Wurm drin. Die natürlichen 'du-kannst-nicht' hätten völlig ausgereicht, um die Entwicklung voranzutreiben, aber die zusätzlichen du-darst-nicht, du-sollst-nicht, du-kriegst-nicht haben das Ganze (möglicherweise) eskalieren lassen.

 

Ich glaube nicht, dass Mauern und Verbote funktionieren können. Auf lange Sicht kann eine gewünschte Ausrichtung nur auf der Basis von positiver Verstärkung funktionieren, weil der Mensch aus tiefstem Innersten keine andere Regulierung akzeptieren wird. Nicht auf Dauer und nicht in großem Rahmen. Funktioniert einfach nicht.

 

Schnurrt eine katze wenn sie schmerzen hat?

Antwort · · 23

Liebe Unknownfemale,

früher habe ich geglaubt, dass eine Katze schnurrt, wenn sie sich wohl und behaglich fühlt. In meiner Jugend war das landläufige Meinung, aber später hat man festgestellt, dass Katzen auch schnurren, wenn sie unter Stress stehen.


Tatsache ist, dass das Geräusch des Schnurrens beruhigend ist und die Vibrationen können sich durchaus positiv auf Heilungsprozesse auswirken. Von daher halte ich es für logisch, dass die Tiere es auch einsetzen, um sich selbst zu helfen, wenn sie...

 

Eigentlich müsste es uns nicht geben, habt ihr auch manchmal diesen Gedanken, und der macht euch Angst?

Hilfreichste Antwort · · 9

Das ist eine Frage des Augenblicks.

Schau, das Leben verläuft nicht in einer langen, eintönigen Linie, das wäre ja auch stinklangweilig. Wir haben einen inneren Rhythmus, wir fühlen uns mal groß und wichtig und mal klein und unbedeutend, wir sind mal glücklich und mal unglücklich, mal fröhlich und mal traurig, mal stark und mal schwach usw. Und das hat durchaus seinen Sinn, weil das eine ohne das andere nur sehr bedingt möglich ist.


Natürlich ziehen Menschen die angenehmeren Gefühle vor, aber meiner Erfahrung nach hat man viel mehr davon, wenn man sich auch die unangenehmeren gestattet und sich einfach dem natürlichen Rhythmus hingibt. Man kann stärker sein, wenn man sich auch mal schwach sein lässt, man kann Fröhlichkeit und Glück velmehr wertschätzen und genießen, wenn man auch mal traurig und unglücklich ist und nicht wenige, die sich Schwäche oder Angst nicht zugestehen, rauschen über kurz oder lang in gepflegte Angstzustände oder depressive Phasen.

Das von dir beschriebene Gefühl nenne ich den 'Wurmmodus'. Früher fand ich den doof, aber mittlerweile lieb ich den genauso wie alle anderen Phasen auch. Zum einen find ich mich (im Nachhinein) echt putzig als Wurm und zum anderen tut es meinem Selbstbewusstsein unglaublich gut, auch mal ne Pause einzulegen. Dann ist es da, wenns gebraucht wird - aber richtg.

 

Von daher - japp, manchmal hab ich ob der Größe des ganzen Seins die Hosen gestrichen voll und fühle mich als unwichtiger Wurm ohne Bedeutung. Dann bin ich nix, kann nix, weiß nix - dann bin ich Wurm. Und das lasse ich ausgiebig zu, bis sich mein Rückgrat ausgiebigst ausgeruht hat - das merkt man dann schon. Und dann gehts wieder aufwärts - und wie!


Wenn ich mir heute vorstelle, ich müsste mich wieder in diesen üblichen Dauerbetrieb von Zuversicht, Stärke und Wohlbefinden pressen, krieg ich Schleifchen in die Eingeweide - grauselig. Dafür kenne ich diese Dauerwohlfühlschleife viel zu gut. Letztlich redet man sich ja ein, was nicht grundlegend so ist, man wird ein bisschen wie eine Marionette. Und man merkts nicht mal - man kennts ja nicht anders. Wir Menschen leben mitunter nach komischen Regeln, die mit dem echten Leben noch lange nicht immer im Einklang stehen.

 

Was ist der Sinn des Lebens?

Antwort · · 15

Für mich ist der Sinn des Lebens das Leben selbst.

Kurzfassung:
Seele wird im Göttlichen geboren, nimmt einen physischen Körper an und lebt in allen denkbaren Existenzen und macht alle denkbaren Erfahrungen und sammelt immer mehr Wissen, um letztendlich Allwissen zu erreichen, sich mit der Göttlichen Ebene zu vereinen, aus der immerwährend neue Seelen 'geboren' werden, die sich auf die große Reise durch die Erfahrungen des Lebens machen und sich letztendlich wieder mit dem Göttlichen zu machen.

Mir ist klar, dass niemand weiß, was wirklich ist, aber die von mir genannte Möglichkeit finde ich wunderschön - schon weil sie mir eine Menge Gejammer über die Ungerechtigkeit des Lebens und die bösen anderen und was weiß ich nicht noch alles erspart. Wenn eine Erfahrung gemacht werden muss - ai dann mach ich sie. Und ich mach das Beste draus.

Und wenn sich am End alles als falsch herausstellt und ich einfach nur tot bin, dann macht mir das nix, weil ich ja tot bin. Aber mein Leben war wundervoll - das kann man mit Geld nicht kaufen. Außerdem ist es ja auch möglich, dass ich richtig liege.

Ist Gott schwul?
Antwort · · 220

LAAAAACH!!!!

Aber nein, der Papst ist offiziell Nachfolger des Petrus.
Mit Gott 'verheiratet' sind Nonnen. Möglicherweise auch Mönche. Also bi :D

(ist natürlich Quatsch, das Göttliche ist nach meiner Überzeugung nichts Persönliches. Wie auch - es heißt, Gott sei allwissend. Dann wird er sich in den unendlichen Weiten des Universums nicht ausgerechnet ein Zweibein als...

 

Warum sind Muslime religiöser als christen?

Antwort · · 70

Ich denke, weil sie mit dem Koran ein Buch haben, das von ihrem Propheten geschrieben wurde. Während die Bibel 325 nach Jesus von einen Haufen Bischöfe zusammengestellt wurde, die darüber abstimmten, welche Schriften hinein dürfen und welche nicht. Und was in denen nicht gefiehl, wurde vernichtet - auch einige Evangelien mit den Aussagen von Jesus. Dafür kammen vor und nach den Evangelien zig andere zu Wort, die der Lehre von Jesus mitunter total widersprechen. Außerdem baut das Buch auf den Lehren der...

 

Warum sind die meisten (oder alle..¿) Religionen gegen z.B. Schwule?

Antwort · · 133

Liebe/r Schinki,

du schreibst, dass du Christ bist - dann wirst du wissen, dass Jesus (Christus) keine Silbe gegen Schwule gesagt hat, sondern vielmehr lehrte, alles mit allem zu lieben und sich anzufangen und nicht zu urteilen oder gar mit Steinen zu schmeißen, wenn auch nur ein Fleckchen aufm eigenen Hemdchen ist.
Für das, was die Schriftgelehrten dann alles in ihre Religion packten und sie dann nach Jesus benannten, kann er nichts.

Ansonsten kenne ich tatsächlich kaum eine (männergemachte) Religion, die keine Vorurteile gegen Schwule hegt. Was den Buddhismus...

 

Kann man es auch Talent dazu zählen, wenn man sich gut ausdrücken kann?

Hilfreichste Antwort · · 16

Ja natürlich. Ein Talent ist eine Begabung und rhetorisch Begabte haben das Talent, sich gut ausdrücken zu können. Und das ist wirklich wichtig, da gehts immerhin um eine der wichtigsten Formen von Informationsübermittlung.

 

Diese Begabung ist keine Selbstverständlichkeit, das weiß jeder, der beruflich mit Sprache arbeitet (Journalismus, Autoren, Redakteure uvm.. Da gibts wie in allen anderen Bereichen Begabte, weniger Begabte, Hochbegabte und Leute, die kaum einen geraden Satz rauskriegen. Was überhaupt nicht schlimm ist, die haben halt andere Talente - schließlich hat jeder seine ganz persönlichen Begabungen.

 

Aber klar ist jede Form von Sprachbegabung eine Begabung - und damit auch ein Talent.

sagt man denn betrunken immer die wahrheit?
Antwort · · 11

Betrunkene sind meist ehrlich, aber das hat noch lange nicht immer etwas mit 'Wahrheit' zu tun. In diesem Fall tendiere ich aber dazu, dass er zumindest während des Betrunkenseins tatsächlich so etwas wie Liebe empfunden hat. Betrunkene neigen nämlich auch häufig zu Gefühlsüberschwenglichkeit. Sie finden vieles besonders toll oder besonders schlimm, kriegen nicht selten Kuschel- oder Wutanfälle, lassen mitunter sogar die Fäuste fliegen oder finden jemanden unglaublich liebenswert - das ist völlig verschieden. 

Auf der einen Seite verlieren sie...

 

Ist es möglich die gesamte Menschheit auszulöschen?

Antwort · · 14

Ich denke schon.

Die Menschheit ist ja nicht auf einen Planeten angewiesen, sondern auf den Lebensraum Erde. Und damit kann er sich ohne Hilfe von außen selbst eliminieren. Den Lebensraum über die kritische Masse hinaus zu schädigen, so dass eine Umkehr nicht mehr möglich ist, reicht völlig aus. Und wenn der Mensch noch lange sein Wirtschaftssystem und -wachstum wichtiger findet, halte ich das garnicht mal für so unwahrscheinlich.

Aber Planet Erde wird sich munter weiter um die Sonne drehen - auch ohne dass überhaupt Leben auf ihm existiert. Die Menschen sind schon ein ganz besonderer Fall von Vollbekloppten. So doof ist sonst nix und niemand.

Warum behaupten so viele Menschen das Sie wüssten welchen Gott es gibt bzw. das sie wüssten das es Gott (nicht) gibt?
Antwort · · 123

Nun, ich vermute mal, dass das so ein bisschen das Erbe der Kulturen ist, die in ihrem Ursprung an ihren Alleinigen Gott glaubten. Buddhistisch geprägte Menschen sind da viel offener - und da meine ich nicht die konvertierten, bei denen kann man mitunter durchaus noch beobachten, dass sie ihren neuen Glauben mit der gleichen Rechthaberei verteidigen. Jahrhunderte langer Dogmatismus hat da wohl seine Wirkung hinterlassen.

Der Glaube an das Alleinige Wissen um den Alleinigen Gott und das eigene Auserwähltsein hat sich möglicherweise festgesetzt. Das gilt in genau dem gleichen Maß für Atheisten und Rationalisten. Wobei die noch...

 

Was ist das Christkind (s. DETAILS!)?

Antwort · · 14

Wie es der Name sagt:

Das Christ(us)kind ist das Kind, das Jesus (Christus) war und dessen Geburt wir am 24.12. feiern. Und als Kind hab ich geglaubt, dass es an Heiligabend Geschenke bringt. Hat mir wirklich nicht geschadet, ganz im Gegenteil. Ich wünsche allen Kindern eine so wundervolle Kindheit wie ich sie hatte, es macht ein echt starkes Rückgrat.

Mit dem Weihnachstmann kann ich allerdings bis heute nicht viel anfangen. Klar könnte er dem St. Nikolaus entsprechen, der ja auch mit den Armen geteilt hat und dem Christkind beim Geschenke-verteilen hilft, aber das Christkind war für mich ja auch sowas wie ein liebenswertes (gutes) Geistlein, das gleichzeitig bei allen Kindern auf der Welt sein konnte - das brauchte keine Hilfe.

Deswegen findet das Kind das ich war alle drei Antworten richtig :)

Gibt es Alternativen zum Sozialismus und zum Kapitalismus?
Antwort · · 27

Liebe(r) GedankenGruetze,

ich bin restlos überzeugt, dass es allerhöchste Zeit ist, unsere althergebrachte Denkweise in Bezug auf Wirtschaftsregelungen auf den Prüfstand zu stellen und gründlich zu durchleuchten. Die bereits bekannten Systeme entstammen Zeiten, in der wir vieles noch nicht wussten und wir stehen heute vor ganz anderen Herausforderungen als damals. Außerdem hat ja auch noch keines so wirklich...

 

AfD = Hitlers NSDAP?

Hilfreichste Antwort · · 56

Nunja, der Nationalsozialismus hat ja auch nicht mit dem Bau von Ghettos angefangen. In den Anfängen war er der AfD garnicht so unähnlich. Im Grunde muss man nur Juden mit Ausländern austauschen. Auch die Werte, die Frau in der Rolle der Hausfrau, traute Familie, Abwertung der Homosexualität und vieles mehr - alles